Gemeinsamer Aufruf an alle Bürger der Rhein-Main Region zur Teilnahme an der Menschenkette „Grün statt Grau – kein Klima-GAU!“ gegen den geplanten neuen Frankfurter Stadtteil:

Der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main führt derzeit vorbereitende Untersuchungen für eine Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM) im Frankfurter Norden durch. Vorgesehen ist eine Erweiterung der Nordweststadt auf den Grünflächen nach Westen und Süden bis nach Praunheim sowie eine „Siedlungsentwicklung“ auf den großen Acker- und Kaltluftproduktionsflächen westlich der A 5 bis zur Stadtgrenze von Steinbach.

Eine Großsiedlung, die unter Preisgabe wertvoller Grünflächen nahtlose Übergänge zwischen den Vordertaunusgemeinden Steinbach und Oberursel einerseits und den Frankfurter Stadtteilen Niederursel und Praunheim andererseits schaffen würde, lehnen wir ab. Diese Zerstörung einer gewachsenen Kulturlandschaft und eines Naherholungsgebietes wollen wir nicht!

Die Bürgerinitiative Heimatboden Frankfurt plant mit einer Menschenkette am 15.09.2019 gegen dieses Vorhaben zu demonstrieren. Wir, die unterzeichnenden Verbände verschiedener Parteien und Organisationen, lehnen den neuen Stadtteil in der geplanten Form ebenfalls ab und rufen daher alle Bürger auf an dieser Veranstaltung teilzunehmen, um ein deutliches Zeichen an die Stadt Frankfurt und die regionalen Gremien zu senden, dass das Vorhaben nicht in dieser Form weiter verfolgt werden darf.

Unterzeichnende Verbände und Organisationen:

 

Weitergehende Informationen finden Sie unter:

https://www.heimatboden-frankfurt.de/menschenkette/